Heinrich-Imbusch-Haus auf der Rosenau

Logo - 016Einmal am Rhein…

Langjährige IG-BCE-Mitglieder können zu einem Erholungsaufenthalt im Heinrich-Imbusch-Haus auf der Rosenau bei Königswinter eingeladen werden. Ein DANKESCHÖN der IG BCE an engagierte Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter.

Seit dem Bestehen des Hauses waren über 90.000 Erholungssuchende zu Gast auf der „Rosenau“. Es stehen jedes Jahr 1 740 Plätze zur Verfügung. In 30 Durchgängen haben jeweils 58 Kolleginnen und Kollegen die Möglichkeit, sich hier kostenlos zu erholen.
Die Teilnahme an einem Erholungsaufenthalt ist aufgrund der Satzung und der Gemeinnützigkeit des Vereins an bestimmte Voraussetzungen gebunden.
In den Genuss eines zehntägigen Aufenthalts im Heinrich-Imbusch-Haus kommen nur IG-BCE-Mitglieder, die nicht mehr im aktiven Arbeitsleben stehen, mindestens zehn Jahre Mitglied der IG BCE sind sowie sich unermüdlich für die Gewerkschaft und die gewerkschaftspolitischen Ziele eingesetzt haben.
Lebensgefährteninnen und -gefährten sind willkommen. Wenn sie die oben erwähnten Voraussetzungen erfüllen, ist auch ihr Aufenthalt kostenfrei. Werden die Voraussetzungen nicht erfüllt, ist eine Zuzahlung zu leisten.
Eine weitere Veränderung ergibt sich für die Kolleginnen und Kollegen, die schon einmal im Heinrich-Imbusch-Haus waren. Nun können alle nach dem Ablauf von acht Jahren einen zweiten Erholungsaufenthalt bekommen.
Wer sich für einen Aufenthalt interessiert, meldet sich hier:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Quelle: https://heinrich-imbusch.igbce.de